Herzfeld, Levi

(1810-84)
   German Reform rabbi and historian. He was born in Ellrich. A spokesman for moderate Reform, he was one of the conveners of the first Reform Rabbinical Conference in Braunschweig, and particpated in the two following conferences. He and Ludwig Philippson, headed the Institut zur Forderung der Israelitischen Literatur from 1860 to 1873. He wrote studies of the history of the Second Temple and the Jews in antiquity.

Dictionary of Jewish Biography. .

Look at other dictionaries:

  • HERZFELD, LEVI — (1810–1884), rabbi and historian. Herzfeld, who was born in Ellrich, Germany, studied Talmud under Abraham bing in Wuerzburg and samuel eger at Braunschweig and at Berlin University. He first served as dayyan under Eger, whose successor as the… …   Encyclopedia of Judaism

  • Herzfeld [2] — Herzfeld, Levi, jüd. Gelehrter, geb. 28. Dez. 1810 in Ellrich am Harz, gest. 11. März 1884 in Braunschweig, studierte 1833–36 in Berlin, promovierte daselbst und ward 1842 Landrabbiner in Braunschweig, wo er 1879 zum Professor ernannt wurde. Von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Levi Herzfeld — (1810 1884) Levi Herzfeld (* 28. Dezember [1] 1810 in Ellrich; † 11. März 1884 in Braunschweig) war ein deutscher Rabbiner und von 1843 bis 1884 Landesrabbiner des Herzogtums Braunschweig …   Deutsch Wikipedia

  • Herzfeld — heißen folgende Orte: eine Gemeinde im Eifelkreis Bitburg Prüm in Rheinland Pfalz, siehe Herzfeld (Eifel) ein Ortsteil der Gemeinde Lippetal im Kreis Soest in Nordrhein Westfalen, siehe Herzfeld (Lippetal) ein Ortsteil der Gemeinde Karrenzin im… …   Deutsch Wikipedia

  • Levi Herzfeld — (born December 27, 1810, at Ellrich; died at Brunswick March 11, 1884) was a German rabbi and historian.LifeHaving chosen the rabbinical career, he studied under Chief Rabbi Abraham Bing at Würzburg, and under District Rabbi Samuel Egers at… …   Wikipedia

  • Samuel Levi Eger — Samuel Levi Egers, auch Eger bzw. Perez Sabel Egers, (* 11. Juni 1769[1] in Halberstadt; † 3. Dezember 1842 in Braunschweig) war ein deutscher jüdischer Theologe und von 1827 bis 1842 Landesrabbiner des Herzogtums Braunschweig. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Samuel Levi Egers — Samuel Levi Egers, auch Eger bzw. Perez Sabel Egers, (* 11. Juni 1769[1] in Halberstadt; † 3. Dezember 1842 in Braunschweig) war ein deutscher Rabbiner und von 1827 bis 1842 Landesrabbiner des Herzogtums Braunschweig. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hep–Her — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte des Judentums in Braunschweig — Das jüdische Gemeindehaus in der Steinstraße. In seinem Innenhof befindet sich seit Dezember 2006 die neue Braunschweiger Synagoge. Die Geschichte der Juden in Braunschweig begann im Jahr 1282.[1] Nach der Vertreibung 1546 bildete sich erst im 18 …   Deutsch Wikipedia

  • Juden in Braunschweig — Das jüdische Gemeindehaus in der Steinstraße. In seinem Innenhof befindet sich seit Dezember 2006 die neue Braunschweiger Synagoge. Die Geschichte der Juden in Braunschweig begann im Jahr 1282.[1] Nach der Vertreibung 1546 bildete sich erst im 18 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.